leben. arbeiten. wohnen.

Wohnheim Linden

Frau Lea Haas

Einrichtungsleitung

 

 

Die Wohngruppe (7 Plätze) bewohnt ein für Mittelhessen typisches Wohnhaus mitten im Stadtteil Großen-Linden. Die Stadt Linden bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und durch die Nähe zur Universitätsstadt Gießen gibt es ein sehr gutes Kultur- und Bildungsangebot. Durch Busse und einen Bahnhof hat man außerdem eine günstige Verkehrsanbindung an die nächsten größeren Städte Gießen, Wetzlar, Frankfurt und Marburg

 

Im Wohnheim Linden werden Menschen mit seelischer Behinderung und geistig behinderte Erwachsene mit gleichzeitiger seelischer Erkrankung betreut.

Die funktionsgerecht ausgestatteten 5 Einzel- und 1 Zweibettzimmer können je nach den Bedürfnissen der BewohnerInnen, auch mit eigenem Mobiliar, ausgestattet werden.

Küche, Speiseraum, Gemeinschaftsraum, Waschküche, Balkon und ein kleiner Innenhof sowie Übernachtungsmöglichkeit für Gäste sind vorhanden.

Nicht geeignet ist das Wohnheim für RollstuhlfahrerInnen und Menschen mit Gehbehinderungen.

Unter pädagogischer Anleitung wird eine Selbstversorgung der Gruppe angestrebt, bei der die BewohnerInnen in alle hauswirtschaftlichen Arbeiten eingebunden sind. Ziel ist die größtmögliche Verselbständigung in allen Lebensbereichen, um langfristig in eine ambulante selbständige Wohnform wechseln zu können.

Geborgen Stärke entwickeln - Kinder- und Jugendhilfe

Geborgenheit und Schutz in einer sozialen Gemeinschaft. mehr

Arbeitsweltbezogene Teilhabe

Teilhabebezogene Bildung und Arbeit für Menschen mit und ohne Behinderung. mehr

Eingliederungshilfe Wohnen

Weitestgehend selbstständige Lebensführung für Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt.
mehr

In Würde altern - Altenhilfe

Pflege rund um die Uhr auf der Basis der Expertenstandards. mehr