leben. arbeiten. wohnen.

Mutter-Kind-Einrichtungen

In dieser speziellen Wohn- und Betreuungsform werden 5 Plätze für minderjährige Schwangere / junge Mütter zusätzlich mit ihren Kindern angeboten. 

  • Das Zusammenleben vollzieht sich in einer familienähnlichen Wohnform.
  • Im Mittelpunkt steht die Entwicklung einer engen Mutter / Kind - Bindung, Vermittlung und zunehmende Übertragung der Verantwortung dem Kleinkind gegenüber, Ressourcen und Fähigkeiten der jungen Mütter ausbauen, um u.a. die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.
  • Eine gesunde und altersentsprechende Entwicklung der Säuglinge und Kleinkinder gewährleisten, auch unter Einbeziehung der Väter und/oder Großeltern, sofern dies erwünscht und verantwortbar ist.
  • Die gesundheitliche und pflegerische Betreuung der Säuglinge und Kleinkinder wird durch pädagogische Fachkräfte und einer pflegerischen Fachkraft (z.B. Kinderkrankenschwester) sichergestellt, die Mütter jedoch von Beginn an mit eingebunden.
  • Die jungen Mütter können die schulische oder berufliche Ausbildung fortsetzen, während ihre Kinder in der Einrichtung weiter betreut werden.
  • Nach dem Erreichen der Volljährigkeit der Mütter kann sich auf Wunsch eine ambulante Betreuung von Mutter und Kind anschließen. 

Geborgen Stärke entwickeln - Kinder- und Jugendhilfe

Geborgenheit und Schutz in einer sozialen Gemeinschaft. mehr

Arbeitsweltbezogene Teilhabe

Teilhabebezogene Bildung und Arbeit für Menschen mit und ohne Behinderung. mehr

Eingliederungshilfe Wohnen

Weitestgehend selbstständige Lebensführung für Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt.
mehr

In Würde altern - Altenhilfe

Pflege rund um die Uhr auf der Basis der Expertenstandards. mehr